Glarnerland «Corona»-Kampagne

Visit Glarnerland

Ausgangslage

Wer erinnert sich nicht an das Frühjahr 2020? Ein Virus hält den gesamten Globus in Atem, Grenzen sind geschlossen und die Massnahmen zur Eindämmung der Pandemie ändern täglich. Für den Lokaltourismus und damit auch fürs Glarnerland birgt dies nie dagewesene Besucherströme – eine unglaubliche Chance aber auch ganz neue Probleme.
Inmitten dieser hektischen Zeit sollten wir eine Kampagne entwickeln, die auf die aktuelle Situation Bezug nimmt, trotzdem ein positives Gefühl generiert, ohne die Thematik zu verharmosen. In Anbetracht dessen, dass wir für die Reservation des Aushangs rund zwei Monate Vorlauf benötigt wird und keiner sagen kann wie sich die Situation bis dann verändern wird, eine schwierige Aufgabe.

Kunde

Visit Glarnerland AG

Lösung

Wir entwickelten eine Kampagne in Anspielung auf die erfolgreiche Kampagne «Glarnerland macht schön». Dabei wurde das Model im Glarnerland gebräunt was am Abdruck der Skibrille ersichtlich wurde. In unserer Idee hinterliess die Maske den Abdruck und wir stellten die Frage: «Bereit zum Nachbräunen»? Eine Maskenpflicht lag damals noch in weiter Ferne ein entsprechender Abdruck wurde deshalb noch mit Humor entgegen genommen. Im Aushang kam dann eine abgewandelte Version «Nachbräunen braucht Zeit» zum Tragen, die den Fokus auf Mehrtagestouristen legte.
Beim zweiten Sujet im Sommer spielte die Pandemie immer noch die zentrale Rolle, es war aber mittlerweile bekannt, dass alle Grossanlässe abgesagt wurden. Natürlich auch Openairs und so zeigten wir eine alternative Aktivität auf bei der nicht auf die Schlammdusche verzichtet werden musste.

Unsere Aufgaben

Idee & Konzeption

Gestaltung