zusammen. nachhaltig. wachsen.

Glarner Wirtschaftskammer

Ausgangslage

Neuer Name, neue Werte, neuer Vorstand, neuer Präsident – alle Weichen standen auf Zukunft. Der Aufritt der Glarner Wirtschaftskammer (damals noch: Glarner Handelskammer) strahlte aber alles andere aus. Das Logo hatte wenig persönlichen Charakter, einen geringen Wiedererkennungswert, wirkte verstaubt und suggerierte mit dem «Kantonsfridolin» Teil der Kantonsverwaltung zu sein. Zudem bewegte man sich damit in einer rechtlichen Grauzone. Auch die Website, die funktional durchaus zeitgemäss war, hatte einen frischen Anstrich zwingend nötig.
Der neue Präsident Johannes Läderach trat stellvertretend an uns und bat uns diese Werte mit einem neuen Auftritt sichtbar zu machen.

Kunde

Glarner Wirtschaftskammer

Lösung

Entstanden ist eine durchdachte, einprägsame Bildmarke, welche sowohl das «G» als auch das «W» des Markennamens enthält. Die Form stilisiert den Handshake, der Ursprünglichste aller Zugeständnisse in der Wirtschafswelt und der gerade im bodenständigen Glarnerland weiterhin ein hohe Reputation geniesst. Mit der Ergänzung einer Corporate-Farbe, mit welcher die Kantonszugehörigkeit untermalt wird, erhält das Logo ein weiteres charakterisierendes Element. Auch inhaltlich sind die neuen Werte mit dem Claim «zusammen. nachhaltig. wachsen.» gut sichtbar. Mit einer zeitlosen aber modernen Schrift werden zudem Attribute wie Kontinuität, Innovation, Tradition und Moderne gleichermassen bedient.
Diese Erkenntisse flossen auch in das neue Webdesign ein. Die bestehende Website wurde in der Funktionalität beibehalten, lediglich das Design und die Struktur der Inhalte wurde komplett überarbeitet. Gemeinsam mit glit in Obstalden ist so ein intuitiver vollständig überarbeiteter Auftritt enstanden.

vorher

nachher

Unsere Aufgaben

Konzeption

Webdesign

Logo-Design